ANSPRECH­PARTNER

Feedback und Bewertungen für Betriebsräte sucht man im Internet in Gästebüchern oder Bewertungsportalen vergeblich. Betriebsräte werden meist empfohlen, von jemand den man kennt. Weil "man" Hilfe braucht und jemand fragt dem man vertraut. Im Prinzip auch ein „Like“ nur halt anders. Ein Prozess, der diskret im Hintergrund abläuft.

 

Aus diesem Grund ist unser KIM Netzwerk ungeheuer wertvoll, auch ohne Gästebuch und Bewertungsportal.

 



Unser Team 2018 - 2022

Acht Betriebsräte, eine beachtliche Anzahl an Kandidaten und ein respektables KIM Alumni-Netzwerk. 

 




 

BETRIEBSRÄTE

 

 

Wolfgang Stellmach

BR MCH P | stellv. Betriebsratsvorsitzender und Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen

 

Motivation

Zu meinen Hauptanliegen gehört es, für die Sorgen und Nöte der Kolleginnen und Kolle­gen, da zu sein. Vieles konnten wir in der Ver­gangenheit erreichen. Das ist mir immer wie­der aufs Neue Ansporn mich zur Wahl zu stellen, um für Sie da sein zu können.

 

Ehrenamtliches Engagement für tumor­er­krank­­te Menschen und deren Angehörige bei Lebensmut und der bayerischen Krebs­gesell­schaft.

 

Motto: "Ein Mensch fühlt oft sich wie verwandelt, sobald man menschlich ihn behandelt." Eugen Roth


Jetzt Steckbrief herunterladen »

 

 

Marlene Meyer

BR MCH P | Freigestellte Betriebsrätin

 


Motivation

KIM kenne ich seit rund 14 Jahren und bin von dem nicht-gewerkschaftlichen Ansatz der KIM überzeugt. Es ist mir wichtig, in einem Umfeld mit offener Mei­nungs­kultur und ohne Zwänge Betriebsratsarbeit machen zu können. Und es ist notwendig, sich für die Interessen der Belegschaft unbeeinflusst zu engagieren.

 

Es sind altbekannte Werte, für die ich mich einsetze. Ein respektvoller Umgang mit Mitarbeitern, gegen­seitige Wertschätzung, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit. Eigentlich Grundbedingungen für ein erfolgreiches Miteinander am Arbeitsplatz jedoch nicht immer selbstverständlich.


Jetzt Steckbrief herunterladen »

 

 

Martin Kückmeier

IT APD | IT Service Group Lead | Betriebsrat

 


Motivation

Aufgrund meiner Projekte durfte ich viele engagierte und hilfsbereite Kolleginnen und Kollegen in den unterschiedlichen Siemens Abteilungen kennen­lernen, unter ihnen waren auch einige KIM‘ler.

 

Zusammen mit den KIM Kollegen möchte ich Kolle­ginnen und Kollegen in schwierigen beruflichen Situationen unterstützen


Jetzt Steckbrief herunterladen »

 

 

Antje Nomigkeit

P&O IE DE | Recruiting Specialist |
Betriebsrätin

 

Motivation

Seit vielen Jahren bin ich bei Talent Aquisition mit verschiedenen Aufgaben tätig. Eines meiner Schwer­punktthemen ist das Recruiting von Menschen mit Behinderung oder Gleichstellung.

 

Ich engagiere mich für KIM, weil ich mich sehr mit den grundlegenden Positionen identifizieren kann. Empathie, Fairness und Gerechtigkeit sind für mich nicht nur Schlagworte, sondern wichtige Werte, die mich als Person ausmachen. Ich bringe mich gerne im Betriebsrat ein, um unser Recht auf Mit­bestim­mung umzusetzen. Dabei ist mir eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sehr wichtig.


Jetzt Steckbrief herunterladen »

 

 

 

Jakob Koppold

T REE | Mikrotechnologe |

Betriebsrat

 

Motivation

In der heutigen Zeit ist es sehr wichtig, einen enga­gierten Betriebsrat an seiner Seite zu haben, der einen fachkundig mit Rat und Tat beisteht. Da ich dies 2017 selbst erfahren musste, weiß ich welche Belastungen ohne einen Betriebsrat an der Seite auf einen einwirken können. Um für die Belegschaft ein gutes Arbeitsklima mit dazugehörigen Verände­run­gen zu generieren, bedarf es der betrieblichen Mit­bestimmung durch den Betriebsrat. Ich freue mich, mit eigenen Ideen und Anregungen mitwirken zu können, zu beraten und die Kolleginnen und Kolle­gen bestmöglich zu vertreten und zu unterstützen.


Jetzt Steckbrief herunterladen »

 

 

Andrea Heinz

P&O EHS | EHS-/Risk Manager |

Betriebsrätin

 

Motivation

Mit meinen Erfahrungen aus vielen verschiedenen Stationen bei der Siemens AG möchte ich den Kollegen in den unterschiedlichen Einheiten als Betriebsrätin bei uns am Standort zur Seite stehen.

 

Die Abspaltung der Mobile Phones Unit zu BenQ Mobile habe ich selbst mitgemacht. Welche Phasen die Mitarbeiter in solchen Situationen durchlaufen, kann ich daher sehr gut nachvollziehen.


Jetzt Steckbrief herunterladen »

 

 

Dr. Kai Heesche

T RDA | Senior Key Expert Engineer |

Betriebsrat

 

Motivation

Im Rahmen einer Umstrukturierung hat mir die ver­bindliche und kompetente Beratung des KIM-Betriebs­rates sehr geholfen. Diese Erfahrung hat mir gezeigt, dass es wichtig ist, dass einem in schwie­ri­gen Zeiten jemand mit fachkundigem Rat zu Seite steht und habe mich daher 2008 entschieden, bei KIM mitzuwirken.


Jetzt Steckbrief herunterladen »

 

 

Nikola Schretter

T IP | Senior Intellectual Property Counsel | Betriebsrätin

 

Motivation

Bei größeren Abteilungsumstrukturierungen im Rahmen von Ausgliederungen von Unter­nehmens­teilen habe ich die Beratung und Hilfe seitens des KIM-Betriebsrats sehr geschätzt. Ich sehe die Zusam­menarbeit mit dem Betriebsrat als ein Geben und Nehmen und bringe mich daher bei KIM aktiv ein. Die Mitbestimmung und Beratung des Betriebsrates im Rahmen weiterer Veränderungen in der Gesellschaft und im Unternehmen wird meines Erachtens immer eine herausfordernde und verantwortungsvolle Auf­gabe bleiben und zukünftig noch mehr an Bedeutung gewinnen.


Jetzt Steckbrief herunterladen »

 

 

KANDIDATEN

 

 

Susanne Ketterl

DI CM | Communications Professional

 

Motivation

Ich bin ein sehr hilfsbereiter Mensch, der sich gerne für andere einsetzt. Deshalb freue ich mich, die Kolle­gen am Standort München Perlach zu unter­stützen und ihre Interessen zu vertreten.

 

 

Kristin Schrötter

P&O IE SPE | Fachexpertin IT

 

Motivation

Ich bin seit meiner Jugend ehrenamtlich tätig (Jugendarbeit, Jugendschöffin etc.). Mit KIM bin ich schon in meiner Zeit als Ausbildungsbetreuerin viel in Kontakt gekommen. Da war es für mich nur konse­quent, statt nur zu schimpfen auch aktiv mitzugestalten.

 

 

Armin Zeller

CYS INF | Cyber Security Consultant

 

Motivation

Besonders in Zeiten größerer Veränderungen kommen Kollegen häufig in eine Situation, wo sie sich persönliche Beratung wünschen. Die Kollegen von KIM haben ein offenes Ohr und unterstützen dabei. Ein faires Miteinander im Unternehmen, ein gutes Betriebsklima fällt nicht vom Himmel. Der örtliche Betriebsrat kennt die Herausforderungen am Standort und setzt sich für sinnvolle Verbesserungen ein. Diese Arbeit möchte ich unterstützen und engagiere mich daher bei KIM.

 

 

Alexander Hannemann

IT IN | System Manager

 

Motivation

Was ich meinen Kollegen schon immer einmal sagen wollte: Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es eh keinen Sinn hat, sich aufzuregen.

 

 

 

Birgit Schunk

IT IN | IT-Projektmanagerin

 

Motivation

Jeder kann schnell in eine Situation kommen, in der er Unterstützung, Rat und Auskunft braucht. Gerade in stürmischen Zeiten ist es wichtig zu wissen, an wen man sich vertrauensvoll wenden kann. Ich engagiere mich bei KIM, um Kolleginnen und Kolle­gen bei ihren Anliegen zu unterstützen und in respekt­voller und vertraulicher Atmosphäre gemein­sam nach konstruktiven Lösungen zu suchen. Dabei bringe ich mich mit meiner langjährigen Erfahrung gerne ein, um bestmöglich zu unterstützen.

 

 

Brigitte Oberbauer

GBS O2C | Buchhalterin

 

Motivation

Engagement für Kollegen und Fairness ist für mich ein wichtiger Punkt.

 

 

Martin Löw

IT APD | Consultant

 

 

Gunther Weidlich

ADV C OC | Principal Consultant

 

Motivation

Schon vor längerer Zeit hatte ich aus persönlichen Gründen bei Siemens erstmals Kontakt zum Betriebs­rat und bin neugierig geworden. Aufgrund von positiven Erfahrungen in eigener Sache, stand für mich der Entschluss fest, dass auch ich mich hier aktiv einbringen möchte für meine Kolleginnen und Kollegen. Ich habe gelernt, dass es sehr wichtig ist, dass es einen engagierten Betriebsrat gibt, der sich proaktiv um die Belange und Anliegen der Kolleg­Innen kümmert. Und die Erfahrung der letzten Jahre haben mir gezeigt, dass wir im KIM Team wirklich viel bewegen können!

 

 

 

Havard Tandberg

CYS INF | Cyber Security Consultant

 

Motivation

Die Bedeutung von Vertretern im Betriebsrat, die sich in erster Linie um die Interessen der Kolleginnen und Kollegen vor Ort kümmern, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Und da KIM keiner Gewerkschaft angeschlossen ist, sind wir nicht von anderen politischen Interessen beeinflusst.

Wir können uns als unabhängige Fraktion daher darauf konzentrieren, was für die Beschäftigten am Standort Perlach zählt. Dies und die beratende Tätigkeit von KIM war der Grund, warum ich bei KIM mitmachen wollte, denn bei uns stehen die Kolleginnen und Kollegen im Mittelpunkt. 


 


Christa Templer

P&O LE PEG GLW | Sachbearbeitung





Sabine Ablinger

SCM | Global Commodity Manager


Motivation

Zu KIM habe ich schon viele Jahre Kontakt. Was mir besonders gefällt, ist der Ansatz, die Kolleginnen und Kollegen, die Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Gerade in der Übergangsphase zur "Digi­tali­sierung, Industrie 4.0" ist dieser Ansatz meiner Meinung nach so aktuell und wichtig wie nie. Mir ist es daher ein persönliches Anliegen, mich für diesen Ansatz zu engagieren.


Claudia Groppler

SCM | Sekretärin

 

 

 

Helga Frank

ADV C | Assistentin

 

 

Özlem Günay

T RDA | Assistentin

 

James Hennessey

P&O IE SPE | Portfolio Manager


Ilona Weiß

GBS H2R | HR Expert


Motivation

Wir verbringen sehr viele Jahre unseres Lebens in der Arbeit. Zwischenmenschliche Beziehungen sind sehr wichtig für Glück und Gesundheit des Men­schen. Die Mitarbeiter sind wichtig für unser Unter­nehmen und auch maßgeblich am Erfolg beteiligt. Als wichtigste steht auch der Mitarbeiter ganz oben auf der Liste bei Beratungsthemen und Strate­gie­themen. Unser Erfolg bei KIM trägt hierzu maß­geb­lich bei, hier die Interessen und Belange der Mitar­beiter/-innen zu vertreten und für jeden Einzelnen einzusetzen.

 


 

 

 

Hermann Bödinger

T REE | Projektmitarbeiter


Motivation

Durch die Umwälzungen der letzten Jahre, auch in der CT, habe ich in eigener Sache erfahren können, wie wichtig es ist, einen engagierten Betriebsrat zu haben, der sich aktiv für die Belange der Kollegen einsetzt.

 


Doreen Kerber

SRE | Executive Assistant

 


 


Sabrina Chirco

GBS H2R | Teamassistentin

 


 

 


Thomas Heilmann

IT IN | Service Manager Netzwerk

 


 

 

 

 

Shuai Zhang

GBS R2R | Sachbearbeitung

 

 

Catrin Stöckl

GBS R2R | Expert Commercial Services

 


Georg Stöckl

P&O EHS | Sicherheitsfachkraft

 


 

 

Monika Vorhauser

MAP WSHR | Change Managerin

 

 


Michael Schier

T REE | Entwicklungsingenieur

 

 

Sylvia Glas

T RDA | Engineer

 

 

Fabian Rußwurm

CYS DET | Associate Consultant

 

 

Manfred Schreiner

T REE | Senior Engineer

 

 

 

Silvie Tokos

P&O TL PEG GLW | Consultant

 

 

Volkmar Sommer

T REE | Senior Engineer

 

 

Michael Küttner

P&O EHS | Umweltschutz­beauftragter

 

 

Dr. Ralf Adelseck

SI DG | Senior Product Manager


 

 


Sabine Grossmann

T REE | Secretary

 


 

 

Daniela Dubravcic

IT APD | P&I Consultant

 


Evi Bernhard

P&O EHS| Teamassistentin


 

 

Monika Kupfer

T IP | Fachexpertin

 

 

 

Emel Kiran

T IP | Teamassistenz

 


Oliver Freudenberg

T REE | Senior Engineer

 

 

Elke Flecken

P&O TL PEG GLW | Sachbearbeitung

 

 

Werner Hemm

IT APD | Senior IT Consultant

 

 


Andreas Wolff

T REE | Senior Engineer

 


Judith Seibert

P&O EHS | EHS Manager

 


 


Gudrun Schäffner

IT APD | Teamassistentin

 


 


Andrea Ebner

SRE AM | Assistentin

 


 


 

 

 

Heike Goldmann

T IP | Teamassistentin

 

 

Sandra Koppelwieser

GBS O | Senior Consultant

 

 


 

 


 

ALUMNI-NETZWERK

 

 

Axel Pfau

Ehemaliger KIM Betriebsrat

 

Motivation

Mehr als 34 Jahre war ich bei Siemens in verschie­denen Bereichen wie Technologie, Tele­kommu­ni­kation, Gesundheitswesen und Automatisierung tätig. In dieser Zeit gab es Höhen und Tiefen. Bei einer dieser Tiefen – das Unternehmen legte mir nahe, dass ich mir mit Anfang 50 einen neuen Job suchen sollte, und das möglichst außerhalb von Siemens.

 

Da erkannte ich, wie wichtig ein guter Betriebsrat ist. Und zwar nicht nur ein Betriebsrat, der die größeren Interessen seiner Organisation vertreten muss, son­dern ein Betriebsrat, der möglichst lokal und unab­hängig agieren kann. Und genau das bietet KIM als wichtige Alternative zur IGM.

 

Bei KIM gibt es kompetente Kolleginnen und Kolle­gen, die die Menschen und die lokalen Erfordernisse an die erste Stelle setzen. Das hat mir sehr geholfen und das kann ich jedem nur weiterempfehlen.

 

Engagiert euch für KIM, denn dann lernt ihr viele wichtige Dinge und ihr könnt Anderen bei Tiefen im Berufsleben kompetent und menschlich weiter­helfen. Mein 10-jähriges Engagement als Betriebsrat war auch eine persönliche Bereicherung.

 

 

Karl Rußwurm

Ehemaliger freigestellter KIM Betriebsrat

 

Motivation

In meiner rund 25-jährigen Karriere bei Siemens konnte ich zwei große Entwicklungen beobachten, die unser aller Leben stark verändert haben: Als IT‘ler war dies die Durchdringung und Meta­mor­phose unserer Gesellschaft durch den Siegeszug digitaler Techniken wie Internet und Mobilfunk.


Was zunächst nur Spezialisten und Fachleute in Bann zog, nutzt heute der größte Teil der Menschen vom Schulkind bis zum Greis täglich wie selbstverständlich.


Die zweite Entwicklung war der Wandel im Umgang mit Mitarbeitern bei Siemens. Waren lange Zeit Teamgeist, Loyalität und pflegliche Entwicklung der Kompetenzen das bestimmende Element des Zusammenwirkens, zog sehr bald Shareholder-Value-Denken, Zahlendiktat und organisatorische Unsicherheit als Gestaltungsfaktor der Unternehmenslenkung ein.


Als Mitarbeiter selbst noch mit einem blauen Auge davongekommen, durfte ich als Betriebsrat in diesen immer mehr frostiger werdenden Zeiten an Hilfestellungen und verträglichen Lösungen für unsere Kollegen mitwirken.


Mit der großen Erfahrung von Wolfgang Stellmach und seinem Team im Rücken gerieten so meine "späten Jahre" zu einem - subjektiv empfunden - gelungenen Abschluss meines aktiven beruflichen Werdeganges.

 

 

Eduard de Graaff

Ehemaliger freigestellter KIM Betriebsrat

 

Motivation

In mehr als 40 Jahre Siemens erlebt man Höhen und Tiefen. Nach vielen Jahren in der Software­entwick­lung suchte ich aufgrund eines betrieblichen Verän­de­rungsprozesses meines Umfelds den Rat bei einem Betriebsrat und lernte Wolfgang Stellmach kennen. Daraus geworden sind insgesamt neun Jahre Betriebsrat für die KIM und das aus voller Überzeugung.

 

 

Marlies Braune

Ehemalige KIM Betriebsrätin

 

 

 

Eva Gröner

Ehemalige KIM Betriebsrätin

KIM Gründungsmitglied 2007

 

 

 

Volker Hauffe

Ehemaliger KIM Betriebsrat

 

Motivation

Jeden Tag sehe ich, wie Kolleginnen und Kollegen alles geben, um für Siemens das Beste zu erreichen. Ausnahmslos jede Kollegin und jeder Kollege geht die Extra-Meile. Jeden Tag aufs Neue gibt jeder von uns alles. Manchmal brauchen die Kolleginnen und Kollegen selbst Unterstützung. Seien es Probleme im Arbeitsumfeld, mit den Arbeitsbedingungen, mit den Kollegen oder Vorgesetzten.

 

Deshalb ist unser Engagement im Betriebsrat so wichtig. Die Kolleg:innen bei KIM habe ich als äußerst erfahrene und kompetente Betriebsräte kennengelernt, bei denen immer der Mensch im Mittelpunkt steht, mit all seinen Sorgen und Pro­blemen – deshalb unterstütze ich die KIM und helfe gerne mit. Damit Siemens auch weiterhin ein attrak­tiver Arbeitgeber ist, bei dem sich die Mitarbeiter mit ihren Sorgen ernst genommen fühlen und kompe­tente Ansprechpartner und Vermittler bei Fragen und Problemen haben.

 

 




Ingrid Ender

Ehemalige KIM Betriebsrätin

 

 

Peter Schaub

Ehemaliger KIM Betriebsrat

 

 




 

Reinhard Pop

Ehemaliger KIM Betriebsrat

 

 

Annette Habel

 

 

Livia Masini-Zwick

 

 

Thomas Palme

 

 

 

Petra Schnitzlein

 

 




Michael Stiegert

 

 

Christine Federl

 

 

Christoph Kunz

 

 

 

Hermann Ertl

 

 

Jennifer Unterhauser

 

 

Uschi Obermeier

 

 

Achim Gruber